Produkteinführung – FitSeat Workstation der ultimative Homeoffice Arbeitsplatz

Ca. 80.000 Stunden unseres Berufslebens verbringen wir mit Sitzen. Laut Studien hat langes Sitzen eine ähnlich negative Wirkung wie das Rauchen. Während des Sitzens nehmen wir eine fehlerhafte Haltung ein und bewegen uns nicht ausreichend. Die Folgen sind akute Rückenschmerzen und eine verringerte Leistungsfähigkeit während der Arbeit. Mit der FitSeat Workstation bist du körperlich aktiv am Arbeitsplatz. Du arbeitest leistungsfähiger und tust etwas für deine körperliche Fitness.

Büroarbeitsplatz

Die meisten Büroarbeiter leiden unter Bewegungsmangel

Die meisten Büroarbeiter leiden an einem Bewegungsmangel am Arbeitsplatz. Wir verbringen heute durchschnittlich 80.000 Stunden unseres Berufslebens im Sitzen. Der menschliche Körper ist jedoch eine Bewegungsmaschine und auf zu langes Sitzen überhaupt nicht ausgelegt [1].

„Sitzen ist das neue Rauchen“ – Dr. James Levine

Unzählige Studien beweisen – langes Sitzen ist deutlich gesundheitsschädlicher als man auf Anhieb vermutet [2-4]. Haben wir früher eher an körperlich Überforderung und geistiger Unterforderung gelitten ist es heute umgekehrt. Aufgrund der langfristigen negativen Auswirkungen körperlicher Inaktivität vergleicht man heute das Sitzen sogar mit Rauchen.

Während der Arbeitszeit wird das Gehirn in Folge von zu langem Sitzen nicht ausreichen mit Nährstoffen versorgt. Ein Deutscher verbringt in der Regel täglich ca. 7,5 Stunden am Tag sitzend, das heißt ohne ausreichend Bewegung [5]. Die Folgen sind unter anderem weniger Wohlbefinden, weniger Produktivität und mehr dauerhaft mehr Stress.

Konventionelle Ansätze, um Bewegungsmangel vorzubeugen

Konventionelle Ansätze um Bewegungsmangel im Büroalltag zu reduzieren sind z.B.:

  • Anpassen des Pendelverhaltens
    • mit dem Fahrrad zum Arbeitsplatz fahren,
    • Autos möglichst weit vom Eingang des Bürogebäudes Parken oder
    • bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel eine Station früher aussteigen und den Rest laufen.
  • Aufzüge statt Treppen nehmen
  • Gemeinsam genutzte Büroinfrastruktur (z.B. Drucker) zentral aufstellen, so dass ein Spaziergang bei Benutzung notwendig ist
  • Yogakurse oder betriebseigenes Fitnessstudio
  • Etc.

Kritik an konventionellen Ansätzen

  • Sport in deiner Freizeit alleine wird nicht ausreichen, um dich vor den gesundheitlichen Folgen des Dauersitzens zu schützen, wenn Du den ganzen Tag still im Sitzen verbringst [6]
  • Noch dazu kommt, dass vielen Büroarbeitern die Zeit fehlt für ausreichend Bewegung in ihrer Freizeit [7]
Fahrrad mit Mensch
FitSeat Workstation Skizze

Was ist die FitSeat Workstation?

Die FitSeat Workstation löst dieses Problem. Mit ihr bist du auch am Arbeitsplatz körperlich aktiv. Ganz egal, ob im Büro- oder im Homeoffice. Dein Gehirn bekommt mehr frischen Sauerstoff geliefert und kann besser arbeiten. Du wirst produktiver in deinem Job und tust etwas für deine körperliche Fitness.

Die FitSeat Workstation ist eine Kombination aus nachhaltigem Premium Fahrrad-Stuhl und mobilem Stehpult. Du kannst im Sitzen arbeiten und dabei fleißig in die Pedale treten. Oder du arbeitest im Stehen.

Vorteile der FitSeat Workstation?

Die WHO (Word Health Organisation) empfiehlt mindestens 150 Minuten moderater Bewegung pro Woche. Durch die körperliche Bewegung mit Hilfe der => FitSeat Workstation gehst du dieser Empfehlung spielend einfach nach. Du erreichst dadurch folgende Vorteile:

  • Dein Stoffwechsel wird angeregt und du beschleunigst deinen Kalorienverbrauch
  • Dein Kreislauf wird in Schwung gebracht und Du bekommst mehr frischen Sauerstoff ins Gehirn
  • Du hast mehr Fokus im Job und arbeitest produktiver
  • Abbau von physischem Stress
  • Stärkung der Rückenmuskulatur und Entlastung der Bandscheiben
  • Du beugst Diabetes vor und tust aktiv etwas für deine Gesundheit

Für wen ist die FitSeat Workstation geeignet?

Für jeden, dem Fitness am Arbeitsplatz wichtig ist und etwas für seine Produktivität tun möchte, um künftig Projekte schneller, besser und effizienter abzuschließen. Trifft das auf dich zu? Dann ist die FitSeat Workstation das richtige Werkzeug für dich.

Wo kann man die FitSeat Workstation einsetzen?

Die Einsatzmöglichkeiten der FitSeat Workstation sind schier unbegrenzt. Besonders geeignet ist die FitSeat Workstation fürs Homeoffice, da mobil und ohne Stromversorgung eingesetzt werden kann. Im Arbeitszimmer, am Küchentisch oder vor dem Fernseher. Du kannst sogar im Garten damit arbeiten und tankst durch die Sonne auch gleichzeitig Vitamin D.

Nach vollbrachter Arbeit kann man die Pultplatte umklappen und die Workstation Platzsparend verstauen.

Für Besprechungen oder Telefonate im Großraumbüro oder New-Work-Umgebungen ist die FitSeat Workstation selbstverständlich auch geeignet.

Die Workstation ist darauf ausgelegt, von mehreren Personen geteilt zu werden. Die Sattelhöhe ist stufenlos anpassbar für alle Körpergrößen (150 – 200 cm). Außerdem lässt sie sich aufgrund der 5 Bodenrollen auch ganz einfach hin- und herschieben.

Wo finde ich die FitSeat Workstation?

Die => FitSeat Workstation findest Du bei uns im Webshop. Gerne kannst Du sie unverbindlich probefahren: 4 Wochen – kostenlos!

Kostenlos testen 4 Wochen

Quellen

[1] Rodahl, K. (1989). The physiology of work. London;New York: Taylor & Francis.

[2] CEBR. (2015). The economic cost of physical inactivity in Europe. Abgerufen von http://inactivity-time-bomb.nowwemove.com/download-report/The Economic Costs of Physical Inactivity in Europe (June 2015).pdf

[3] WHO. (2015). Global status report on noncommunicable diseases 2014.

[4] Ekelund, U., Steene-Johannessen, J., Brown, W. J., Fagerland, M. W., Owen, N., Powell, K. E., … Yi-Park, S. (2016). Does physical activity attenuate, or even eliminate, the detrimental association of sitting time with mortality? A harmonised meta-analysis of data from more than 1 million men and women. The Lancet, 388(10051), 1302–1310. https://doi.org/10.1016/S0140-6736(16)30370-1

[5] Froböse, I., Bialla, B., & Wallmann-Sperlich, B. (2019). DKV-Report 2018: Wie gesund lebt Deutschland? Düsseldorf: DKV Deutsche Krankenversicherung.

[6] Patel, A. V, Bernstein, L., Deka, A., Feigelson, H. S., Campbell, P. T., Gapstur, S. M., … Thun, M. J. (2010). Leisure time spent sitting in relation to total mortality in a prospective cohort of US adults. American journal of epidemiology, 172(4), 419–429. https://doi.org/10.1093/aje/kwq155

[7] Splendid Research. (2017). Warum treiben die Deutschen Sport und welche Motive halten Sie davon ab? Abgerufen von www.splendid-research.com

FitSeat unverbindlich Probefahren:
4 Wochen - kostenlos!

Du bist noch unentschlossen? Kein Problem! Viele unserer Kunden haben einfach Folgendes gemacht: sie haben unsere attraktive Probefahrt-Aktion mitgenommen. Teste FitSeat unverbindlich und kostenlos! Denn nur wenn Du 100% zufrieden bist, darfst Du Deinen FitSeat behalten.

Große Partner und Kunden nutzen FitSeat Premium Deskbike

Kontakt

Newsletter


© Copyright 2021 Fitseat | Dr. Jan Gumprecht | DatenschutzerklärungAGB | Widerrufsbelehrung